Donnerstag, 09. April 2020

Notstand bei den chronisch Kranken befürchtet

Dr. Lucio Lucchin befürchtet im Zuge der Coronavirus-Krise einen Notstand bei den chronisch Kranken, wie das Tagblatt „Dolomiten“ am Donnerstag berichtet.

Unter anderem Dr. Lucio Lucchin, Primar der Abteilung Diätetik am Bozner Krankenhaus, befürchtet einen „Notstand bei den chronisch Krankenh“. Im Bild, das Bozner Krankenhaus in Zeiten der Coronavirus-Krise.
Badge Local
Unter anderem Dr. Lucio Lucchin, Primar der Abteilung Diätetik am Bozner Krankenhaus, befürchtet einen „Notstand bei den chronisch Krankenh“. Im Bild, das Bozner Krankenhaus in Zeiten der Coronavirus-Krise. - Foto: © Matteo Groppo
Die einen essen in der Krise zu viel, die anderen zu wenig. „Ein Viertel weniger auf den Teller“, rät Dr. Lucio Lucchin, Primar der Abteilung Diätetik am Bozner Krankenhaus den Ersteren. „Nicht warten, bis der Hunger kommt“, sagt er zu den Zweiteren.

Vor allem aber sorgt er sich um Tausende chronisch Kranke, die derzeit nicht regulär betreut werden: „Auf den Corona-Notstand wird jener der chronisch Kranken folgen“, so Dr. Lucchin.



Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

d/bv

Schlagwörter: