Mittwoch, 1. September 2021

Null-Covid-Strategie in Australien durch Delta unmöglich

Trotz eines seit mehr als 2 Monaten geltenden Lockdowns haben die Behörden im australischen Bundesstaat New South Wales erneut mehr als 1100 Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Die Regierung in der Region mit der Millionenstadt Sydney gestand am Mittwoch ein, dass die Null-Covid-Strategie, die das Land lange verfolgt hatte, gescheitert sei. „Es ist unmöglich, die Delta-Variante zu eliminieren“, sagte Regional-Premierministerin Gladys Berejiklian.

Der Großraum Sydney ist besonders von hohen Infektionszahlen betroffen. - Foto: © APA/AFP / BRENDON THORNE









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by