Montag, 11. November 2013

Nur wenige planen ihr Lebensende

Keine 25.000 Südtiroler haben eine Patientenverfügung verfasst, die im Falle einer tödlichen Krankheit festlegt, welche lebensverlängernden Therapien noch zu setzen sind.

stol