Samstag, 22. August 2015

Obama ruft wegen Waldbränden Notstand im Staat Washington aus

Angesichts zahlreicher Waldbrände hat US-Präsident Barack Obama im westlichen Bundesstaat Washington den Notstand ausgerufen.

Waldbrände in den USA
Waldbrände in den USA

Mit der am Freitag (Ortszeit) unterzeichneten Anordnung wird die Freigabe von Bundesmitteln für die Katastrophenhilfe in dem Staat erleichtert. Unterdessen entsenden Australien und Neuseeland Feuerwehrleute zur Unterstützung in die USA.

In zehn US-Bundesstaaten wüten derzeit zahlreiche Waldbrände. Besonders kritisch ist die Lage in der Region von Okanogan in Washington, wo fünf Waldbrände außer Kontrolle sind. Laut dem Fernsehsender KING-TV sind dort mehr als 5.100 Wohnhäuser von den Flammen bedroht, 653 Quadratkilometer Land stehen in Brand.

Im Kampf gegen die Brände erhalten die USA Verstärkung aus Australien und Neuseeland. Mehr als 70 ranghohe Feuerwehrleute aus beiden Ländern sollen am Sonntag in den USA eintreffen, wie die nationale Koordinierungsbehörde für Brandbekämpfung (NIFC) mitteilte. Nach eintägiger Einweisung sollten sie zur Bekämpfung der derzeit 93 großen Waldbrände in den Rocky Mountains, dem Bundesstaat Washington, Kalifornien, Nevada, Texas und Arizona eingesetzt werden.

dpa

stol