Dienstag, 17. März 2020

Obdachlose: Bozner Winterhaus verlängert bis Ende April – mit Auflagen

Die Corona-Krise trifft obdachlose Menschen besonders hart. Obwohl die Freiwilligen des Winterhauses in Bozen mit ihrem Engagement und ihrer Kraft am Limit sind, wollen sie die Notschlafstätte in der Carducci-Straße für 50 obdachlose Frauen und Männer bis Ende April noch einmal verlängern. Allerdings stellen sie Bedingungen an die Gemeinde Bozen: Der Nachtdienst könne aufgrund der Corona-Pandemie ab Ende März nicht mehr von Freiwilligen durchgeführt werden.

Die Tür des „Winterhauses“ steht bis Ende April für Obdachlose offen. - Foto: © Winterhaus









vs

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by