Donnerstag, 11. Januar 2018

Oberösterreich: Paragleiter stürzt in Straßengraben

Ein Paragleiter ist am Donnerstag kurz nach dem Start am Feuerkogel (Bezirk Gmunden) in einen Straßengraben gestürzt und schwer verletzt worden. Vorbeifahrende Autolenker fanden den Verunglückten und alarmierten die Rettung.

Der Paragleiter stürzte in einen Straßengraben und erlitt eine schwere Wirbelverletzung.
Der Paragleiter stürzte in einen Straßengraben und erlitt eine schwere Wirbelverletzung. - Foto: © shutterstock

Der 31-Jährige wurde mit Wirbelverletzungen ins Salzkammergut-Klinikum Gmunden eingeliefert, berichtete die Polizei von Oberösterreich.

Der Sportler war am Feuerkogel gestartet. Er geriet aber in so starken Nebel, dass er seine Route ändern musste und versuchte, in einem nebelfreien Bereich im Langbathtal zu landen. Dabei streifte er einen Baumwipfel und stürzte aus zehn bis 15 Metern Höhe unkontrolliert ab.

apa

stol