Mittwoch, 28. Juli 2021

Österreich: 102 Corona-Fälle durch Festivalrückkehrer aus Kroatien

Mehr als 100 Österreicher haben sich bei einem Festival in Kroatien mit Corona infiziert.

Betroffene nahmen an "Austria goes Zrce" teil.
Betroffene nahmen an "Austria goes Zrce" teil. - Foto: © APA/AFP / HRVOJE POLAN
Nach 20 oberösterreichischen Besuchern sind nun auch in Niederösterreich 38, in Salzburg 5, in der Steiermark 22, in Kärnten 6, im Bundesland Tirol 4, in Vorarlberg 2 und in Wien 5 Besucher des Festivals „Austria goes Zrce“ auf der kroatischen Insel Pag nach ihrer Rückkehr positiv auf Corona getestet worden, wie die Gesundheitsbehörden der Bundesländer mitteilten. Die Dunkelziffern dürften jedoch deutlich höher liegen, hieß es seitens der Gesundheitsbehörden.

An die Besucher der Veranstaltung erging seitens der Corona-Krisenstäbe der Bundesländer ein Aufruf zur Selbstbeobachtung beziehungsweise die Aufforderung, sich testen zu lassen. Beim von 17. bis 24. Juli über die Bühne gegangenen Festival sollen rund 19.000 Menschen aus Österreich mit von der Partie gewesen sein. „Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer ist mit Bussen oder dem eigenen Pkw hin und retour gefahren“, hieß es in einer Aussendung der Landespressedienstes Niederösterreich.

Im Falle von auftretenden Symptomen sollen die Besucher nun umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktieren. Als Anzeichen wurden Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockener Husten sowie plötzlicher Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinnes genannt.

apa