Dienstag, 25. August 2020

Österreicher missbrauchte 8 Buben in Indien - verurteilt

Ein Österreicher, der in Indien zumindest 8 Buben mehrfach missbraucht haben soll, ist am Dienstag am Wiener Straflandesgericht zu einer unbedingten Haftstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Der voll geständige Mann nahm das Urteil an. Strafmildernd wirkte, dass der Angeklagte selbst in seiner Jugend in Kinderheimen schwer missbraucht worden ist.

Das Urteil des Landesgerichts ist nicht rechtskräftig.
Das Urteil des Landesgerichts ist nicht rechtskräftig. - Foto: © HANS PUNZ

apa

Alle Meldungen zu: