Donnerstag, 14. April 2016

Ötzi hat jetzt einen Klon - und der reist um die Welt

Es ist eine 1:1-Kopie des Mannes aus dem Eis, die das Südtiroler Archäologiemuseum am 20. April der Öffentlichkeit vorstellt. Die Replik besteht aus Harz - und kann so auch auf Amerikareise gehen.

Eine 1:1-Kopie der Ötzi-Mumie stellt das Südtiroler Archäologiemuseum am 20. April der Öffentlichkeit vor.
Badge Local
Eine 1:1-Kopie der Ötzi-Mumie stellt das Südtiroler Archäologiemuseum am 20. April der Öffentlichkeit vor. - Foto: © APA/EPA

Anstoß für die Anfertigung einer Kopie des Mannes aus dem Eis war die Zusammenarbeit des Südtiroler Archäologiemuseums mit dem Cold Spring Harbour DNA Learning Center in New York, das dem Mann aus dem Eis einen eigenen Ausstellungsbereich widmen wollte.

Nachbildung für Ausstellungen in USA und Kanada

Die Replik aus Harz wurde schließlich im Auftrag des DNA Learning Centers erstellt. Basis der Rekonstruktion sind die Computertomographie-Bilder des Mannes aus dem Eis, die in einem interessanten Werkprozess dreidimensionale Form annahmen.

Ab 2017 wird die Kopie von Ötzi auch im Rahmen einer vom Südtiroler Archäologiemuseum konzipierten Wanderausstellung zum Thema Mann aus dem Eis in diversen Science Centres und Museen in den USA und Kanada gezeigt werden.

stol/ker

stol