Donnerstag, 12. Juli 2018

Ötzis letzte Mahlzeit: Wildfleisch und Adlerfarn

Mumienforscher von Eurac Research haben den Mageninhalt der Gletschermumie analysiert und haben neue Erkenntnisse zur Ernährung und Nahrungszubereitung vor 5300 Jahren erlangt. Demnach hat sich seine letzte Mahlzeit aus frischem oder getrocknetem Wildfleisch von Steinbock und Rothirsch zusammen, sowie Einkorn und Spuren von giftigem Adlerfarn.

Die Forscher bei der Probenentnahme. - Foto: Eurac
Badge Local
Die Forscher bei der Probenentnahme. - Foto: Eurac

stol