Montag, 21. März 2016

Offenes Ohr für Sorgen und Nöte im Kinder- und Jugendschutz

Er hat selbst 7 Kinder, daher hat der Landeshauptmann Arno Kompatscher für deren Belange wohl ein besonderes Verständnis - noch dazu, wenn es um Kinder in Problemfällen geht.

Landeshauptmann Kompatscher und Obmann Mitterrutzner.
Badge Local
Landeshauptmann Kompatscher und Obmann Mitterrutzner.

Daher war Kompatscher auf Einladung von Obmann Walter Mitterrutzner zu einem Mittagessen im Südtiroler Kinderdorf erschienen. Bewirtet wurden der hohe Gast in der familiären Atmosphäre einer Jugendwohngemeinschaft - also mitten in der Lebenswelt der Betreuten.

Kürzung der Tagessätze ein Thema

„Arno Kompatscher interessierte sich sehr für die hochwertige Arbeit der Mitarbeiter, sowie für die Sorgen und Nöte, die die Führungsspitze des Kinderdorfes zurzeit belasten - allem voran die Kürzung der Tagessätze“, so Obmann Mitterrutzners Eindruck.

"Es war zu erkennen, dass der Kinder- und Jugendschutz dem Landeshauptmann eine wichtiges Anliegen sind und er die schwierige Situation sofort erfasste.“ Kompatscher bedankte sich sehr für die herzliche und entspannte Atmosphäre, in der er seine Mittagspause verbringen konnte.

stol

stol