Donnerstag, 07. Januar 2016

Ohne Aufenthaltsgenehmigung im Zug: 118 Personen angezeigt

Auch in der Weihnachtszeit hat sich die Bozner Bahnhofspolizei nicht ausgeruht und weiterhin Kontrollen in den Zügen zwischen Verona und dem Brenner durchgeführt.

Badge Local
Foto: © APA/DPA

Die Kontrollen waren vor allem aufgrund der zahlreichen Touristen notwendig, die in den Feiertagen mit dem Zug angereist sind. 165 Kontrollen wurden insgesamt durchgeführt, zudem 11 in Zivil, um Diebstählen im Zug vorzubeugen.

Von 259 kontrollierten Personen wurden 118 angezeigt: Es handelte sich dabei um Bürger aus Nicht-EU-Ländern, die ohne gültige Aufenthaltsgenehmigungen reisten. Die Anzeigen erfolgten auf freiem Fuß.

Bei den Kontrollen wurden auch Metalldetektoren verwendet.

stol

stol