Samstag, 19. März 2022

Ohne Green-Pass im Gastlokal: 9 Strafen ausgestellt

In einem Gastlokal in Branzoll haben die Carabinieri von Neumarkt kürzlich 9 Personen eine Strafe ausgestellt. 7 Gäste konnten keinen Green-Pass vorweisen. Ebenso sanktioniert wurden der Betreiber sowie die Inhaberin.

7 Personen konnten auf Nachfrage der Carabinieri keinen grünen Pass vorweisen. - Foto: © Carabinieri

Bereits in der Vergangenheit hatte es in besagtem Lokal immer wieder Zwischenfälle wegen der nicht eingehaltenen Corona-Schutzmaßnahmen gegeben. Die Carabinieri von Branzoll hatten mehrfach Kontrollen durchgeführt, wobei jedoch bei Anblick des Streifenwagens vermehrt Gäste vorzeitig das Weite gesucht hatten.

Nun wurden die Carabinieri von Neumarkt nach Branzoll zu einer Kontrolle gerufen, welche bereits im Vorfeld zwei Beamte an der Hintertür positionierten, um einer möglichen Flucht der Corona-Sünder vorzubeugen.

Und tatsächlich wurden im Inneren des Lokals, dessen Betreiber sich aus Privacy-Gründen offen gegen das Überprüfen des grünen Passes ausgesprochen hatte, mehrere Verstöße gegen die Sicherheitsvorschriften festgestellt. 7 Gäste konnten keinen 3G-Bescheid vorweisen, ebenso wenig wie der Betreiber selbst.

Eine Strafe erhielt auch die Eigentümerin des Lokals, welche die QR-Codes der Nachweise von Angestellten und Gästen nicht überprüft hatte. Nun steht eine 10-tägige Schließung des Lokals im Raum.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden