Dienstag, 14. Januar 2020

Opfer mit Messer bedroht: Carabinieri stellen Räuber in Meran

Die Carabinieri von Meran haben einen 32-jährigen Mann aus dem Kosovo festgenommen: Er hatte kurz zuvor einen Mann in Meran mit einem Messer bedroht und ausgeraubt.

Die Carabinieri konnten den Pass und das Smartphone des Opfers sicherstellen.
Badge Local
Die Carabinieri konnten den Pass und das Smartphone des Opfers sicherstellen. - Foto: © CC Meran

Am Montagnachmittag gegen 17.20 Uhr betrat ein junger Mann aus Meran die Station der Carabinieri: Er war nur kurz zuvor in einer Bar in der Garibaldistraße von einem Mann, der ihm flüchtig bekannt war, mit einem Messer bedroht worden.

Der junge Meraner sollte seinem Gegenüber das Smartphone und seinen Pass aushändigen, was der Bedrohte auch umgehend machte.

Gleich im Anschluss eilte der junge Mann zu den Carabinieri und erstattete Anzeige.

Die Ordnungshüter fanden den 32-jährigen Kosovaren, der in Naturns lebt, noch in der Bar vor, auch hatte er sowohl das Handy als auch den Pass seines Opfers noch bei sich.

Er wurde wegen erschwertem Raub angezeigt und ins Gefängnis von Bozen gebracht.

liz