Donnerstag, 16. November 2017

Opferzahl der Hochhaus-Brandkatastrophe in London korrigiert

Bei der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Hochhaus vor 5 Monaten sind weniger Menschen ums Leben gekommen als zunächst vermutet. Es seien 71 Kinder und Erwachsene gestorben, teilte Scotland Yard am Donnerstag in der britischen Hauptstadt mit. Zu den Opfern zählt die Behörde auch ein tot geborenes Baby. Zuvor war die Polizei von etwa 80 Toten ausgegangen.

71 Personen starben beim Brand im Grenfell Tower. - Foto: APA/AFP
71 Personen starben beim Brand im Grenfell Tower. - Foto: APA/AFP

stol