Dienstag, 02. Juli 2019

Ortschaften in Mecklenburg-Vorpommern wegen Waldbrand evakuiert

Wegen des Waldbrandes in Mecklenburg-Vorpommern muss eine weitere Ortschaft evakuiert werden. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe teilte am Montagabend mit, es sei mit der Räumung von Volzrade begonnen worden. Betroffen sind 117 Menschen. Seit Sonntagabend waren bereits drei Orte evakuiert worden, etwa 900 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Das Feuer war auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in der Nähe von Lübtheen ausgebrochen.
Das Feuer war auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in der Nähe von Lübtheen ausgebrochen. - Foto: © APA/AFP

stol