Sonntag, 22. November 2020

Ostsee-Fähre mit über 400 Menschen auf Grund gelaufen

Zwischen Schweden und Finnland ist eine Ostsee-Fähre mit fast 430 Menschen an Bord auf Grund gelaufen. Wie der finnische Schiffseigner und die Küstenwache mitteilten, rammte die Fähre „Grace“ der Gesellschaft Viking Line am Samstag um 13.15 Uhr MEZ einen Felsen. Das Unglück ereignete sich demnach auf der Strecke zwischen dem finnischen Turku und der schwedischen Hauptstadt Stockholm kurz vor einem Zwischenstopp in Mariehamn auf den Alandinseln.

Dieses Video ist für Abonnenten abspielbar

Die Passagiere der "Grace" müssen an Bord bleiben. - Video: stol









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by