Sonntag, 07. Mai 2017

Osttirol: Mann stürzt mit Pkw 15 Meter in Tiroler Isel

Ein 24-Jähriger ist Samstagabend mit seinem Pkw rund 15 Meter über eine steile Böschung in die Isel in Matrei in Osttirol gestürzt und verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, stürzte der Mann 15 Meter in die Tiroler Isel.
Wie die Polizei berichtet, stürzte der Mann 15 Meter in die Tiroler Isel.

Das Fahrzeug blieb am Dach liegen, der junge Mann konnte sich selbst aus dem Pkw befreien, berichtete die Polizei. Der 24-Jährige war zuvor in einer lang gezogenen Linkskurve ins Schleudern geraten und gegen einen Mauersockel geprallt.

Der Pkw-Lenker wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zu dem Unfall war es gegen 22.45 Uhr auf der Felbertauernbundesstraße im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol gekommen.

apa

stol