Mittwoch, 02. Mai 2018

Padua: 15 Stunden im Aufzug gefangen

Am Montagabend ist ein Paar mit seinem Hund 15 Stunden in einem Aufzug in Padua gefangen gewesen, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Das Paar war mit seinem Hund 15 Stunden im Aufzug gefangen (Symbolbild).
Das Paar war mit seinem Hund 15 Stunden im Aufzug gefangen (Symbolbild). - Foto: © shutterstock

Am Montagabend verließ das Ehepaar mit seinem Hund die gemeinsame Wohnung im zweiten Stock eines Gebäudes in Padua, um den Müll hinauszutragen.

Das Paar benutzte den Aufzug, der sich, gleich nachdem er gestartet war, blockierte. Da die Eheleute kein Handy bei sich hatten und das Drücken des Alarmknopfes erfolglos blieb,  waren sie für die darauffolgenden 15 Stunden im Aufzug gefangen. Auch Hilferufe bemerkte niemand, da sich keiner im Haus befand, so Ansa.

Erst am Dienstag wurde eine Person auf das Paar aufmerksam, da sie zufällig in einem Büro des Hauses einige Dokumente abholte.

Die Feuerwehr befreite das Paar aus dem Aufzug.

stol

stol