Montag, 29. August 2016

Panik nach vermeintlichen Schüssen am Flughafen von Los Angeles

Großeinsatz in Zeiten der Terrorangst: Wegen eines Fehlalarms ist der zentrale Terminal des internationalen Flughafens von Los Angeles geschlossen worden. Zuvor war von Schüssen berichtet worden. Die Polizei twitterte, es seien „nur laute Geräusche“ gewesen.

Laut Polizei handelte es sich bei den vermeintlichen Schüssen am Flughafen von Los Angeles lediglich um laute Geräusche.
Laut Polizei handelte es sich bei den vermeintlichen Schüssen am Flughafen von Los Angeles lediglich um laute Geräusche. - Foto: © APA/AFP

stol