Sonntag, 29. November 2015

Papst bricht zur gefährlichsten Etappe seiner Afrika-Reise auf

Zum Abschluss seiner ersten Afrika-Reise besucht Papst Franziskus am Sonntag die Zentralafrikanische Republik. Der Pontifex werde in der Früh wie geplant nach Bangui fliegen, sagte ein Vatikan-Sprecher am Samstag. Der Aufenthalt in dem von Gewalt erschütterten Land wird von großen Sicherheitsbedenken überschattet.

stol