Sonntag, 19. Juni 2016

Papst: Flüchtlingen in Not beistehen und helfen

Papst Franziskus hat die Menschen dazu aufgerufen, Flüchtlingen beizustehen und ihnen zu helfen.

Papst Franziskus
Papst Franziskus - Foto: © LaPresse

„Die Flüchtlinge sind Menschen wie alle, aber der Krieg hat ihnen Haus, Arbeit, Verwandte, Freunde genommen“, sagte das katholische Kirchenoberhaupt nach dem traditionellen Angelus-Gebet am Sonntag auf dem Petersplatz anlässlich des Weltflüchtlingstags an diesem Montag.

Ihre Geschichten und ihre Gesichter mahnten dazu, „den Einsatz für Frieden in Gerechtigkeit zu erneuern“, so der 79-Jährige. „Darum wollen mit ihnen sein: sie treffen, aufnehmen, ihnen zuhören, um nach dem Willen Gottes zusammen Handwerker des Friedens zu werden.“

dpa

stol