Sonntag, 15. November 2020

Papst mahnt am Welttag der Armen zu Nächstenliebe

Papst Franziskus hat zum Welttag der Armen mehr Nächstenliebe angemahnt. „An den Festtagen fragen sich viele Menschen: Was kann ich kaufen?“, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche in der Predigt am Sonntag im Petersdom. Die eigentliche Frage sei jedoch, was man geben könne. „Lasst uns heute, in diesen Zeiten voll Unsicherheit und Zerbrechlichkeit, unser Leben nicht damit vergeuden, dass wir nur an uns selbst denken“, so Franziskus.

Der Papst beim Angelus-Gebet am heutigen Sonntag. - Foto: © ANSA / FABIO FRUSTACI









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen