Samstag, 18. September 2010

Papst: Missbrauch ist „unbeschreibliches Verbrechen“

Papst Benedikt XVI. hat den Missbrauch von Kindern als „unbeschreibliches Verbrechen“ gegeißelt und die Verfehlungen von katholischen Priestern tief bedauert.

stol