Sonntag, 09. Oktober 2016

Papst spricht Hurrikan-Opfern Mitgefühl aus

Papst Franziskus hat den vom Hurrikan Matthew betroffenen Menschen sein Mitgefühl ausgesprochen.

Papst Franziskus will den Angehörigen der Opfer nahe sein und drückt sein Mitgefühl aus.
Papst Franziskus will den Angehörigen der Opfer nahe sein und drückt sein Mitgefühl aus. - Foto: © LaPresse

„Schmerzvoll habe ich die Nachrichten von den schweren Folgen des Hurrikans empfangen, der in den vergangenen Tagen die Karibik und besonders Haiti heimgesucht hat, der viele Opfer und Obdachlose und darüber hinaus gewaltige Sachschäden hinterlassen hat“, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Sonntag auf dem Petersplatz in Rom.

„Ich versichere der Bevölkerung meine Nähe und drücke mein Vertrauen in die Solidarität der internationalen Gemeinschaft, der katholischen Institutionen und der Menschen guten Willens aus“, sagte Franziskus

dpa

stol