Dienstag, 02. Juni 2020

Paragleiter bleibt in Stromleitung hängen

Rund 100 Meter über dem Boden war eine Person am Dienstagvormittag mit dem Paragleiter bei Perdonig in eine Mittelstromleitung geraten. Zahlreiche Rettungskräfte rückten aus, um bei der Befreiung zu helfen.

Kurz vor Erreichen des Bodens verfing sich der Gleitschirm in der Stromleitung.
Badge Local
Kurz vor Erreichen des Bodens verfing sich der Gleitschirm in der Stromleitung. - Foto: © sch
Der Zwischenfall ereignete sich kurz nach 11 Uhr. Zwischen dem Gantkofel und Perdonig hatte sich der Gleitschirm in einer Stromleitung verfangen.

Die Person musste nach Abschaltung der Elektrizität mittels Seilwinde gerettet werden. Sie zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 1, die Freiwillige Feuerwehr, die Bergrettung sowie die Carabinieri.

stol

Schlagwörter: