Donnerstag, 21. Januar 2016

Parkplatz über Dach von Termini-Bahnhof in Rom geplant

Dem chronischen Parkplatzmangel in Rom soll mit einem innovativen Projekt entgegengewirkt werden.

Über dem Dach des Bahnhofs Termini in Rom ist ein Parkplatz geplant.
Über dem Dach des Bahnhofs Termini in Rom ist ein Parkplatz geplant. - Foto: © APA/EPA

Auf einer Plattform über dem Dach des römischen Hauptbahnhofes Termini haben die Bauarbeiten für die Errichtung eines Parkplatzes für 1.330 Fahrzeuge begonnen. Dieser soll Ende 2019 eingeweiht werden.

60 Millionen Euro Investitionen sind für europaweit einmalige Projekt geplant, das von den italienischen Staatsbahnen (FS) der Baugruppe Salini in Auftrag gegeben wurde. Zum Parkplatz sollen die Autofahrer über eine Auffahrtsrampe auf der linken Seite des Bahnhofes gelangen.

Mit dem Projekt soll der Parkplatzmangel rund um den größten Bahnhof Italiens bekämpft werden. Derzeit gibt es lediglich 275 Plätze auf einem Parkplatz vor dem Hauptbahnhof.

Der 1867 eingeweihte Bahnhof am Hügel Esquilin zählt 32 Gleise. Zum Heiligen Jahr 2000 erfolgten umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen, neben einer denkmalgerechten Sanierung wurde ein neues unterirdisches Einkaufszentrum errichtet.

2006 wurde der Bahnhof dem verstorbenen Papst Johannes Paul II. gewidmet.

apa

stol