Samstag, 21. Dezember 2019

Passeier: SUV stürzt 20 Meter in die Tiefe

Am Samstag Vormittag kam ein Wagen der Marke BMW im Gemeindegebiet von St. Martin/Passeier von der Straße ab und stürzte etwa 20 Meter in die Tiefe, wo er glücklicherweise auf den Rädern zum Stehen kam. Eine Person musste zur Kontrolle ins Meraner Krankenhaus gebracht werden.

Der Wagen kam von der Straße ab und stürzte etwa 20 Meter in die Tiefe.
Badge Local
Der Wagen kam von der Straße ab und stürzte etwa 20 Meter in die Tiefe. - Foto: © FFW St. Leonhard

Ereignet hat sich der Unfall am Samstag kurz nach 9 Uhr. Aus vorerst unbekannter Ursache kam der silberfarbene SUV von der Straße ab und stürzte in die Tiefe. Etwa 20 Meter weiter unten kam der Wagen zum Stillstand.

Sofort wurden das Weiße Kreuz Passeier, die Freiwillige Feuerwehr St. Leonhard sowie die Carabinieri zum Unfallort entsandt.


Nach der Erstversorgung wurde die Person, die im Auto saß, mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Weißen Kreuz ins Meraner Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hingegen hievte den Unfallwagen mit dem Kran wieder auf die Straße hinauf.

Der Einsatz dauerte über 2 Stunden.

ds

Schlagwörter: