Mittwoch, 14. August 2019

Passeiertal: Mutmaßlicher Dealer ertappt

Ein mutmaßlicher Drogendealer ging den Carabinieri von St. Leonhard in Passeier ins Netz. Der Einheimische muss sich nun aufgrund des Drogenhandels verantworten.

Die Drogen wurden beschlagnahmt. Foto: Carabinieri
Badge Local
Die Drogen wurden beschlagnahmt. Foto: Carabinieri

Der 30-Jährige aus dem Passeiertal wirkte bei einer Kontrolle nervös. Er gestand den Ordnungshütern eine geringe Menge an Haschisch bei sich zu führen. 

Die Carabinieri entschieden sich jedoch dazu, die Wohnung des Mannes zu durchsuchen. Dort entdeckten sie weitere 60 Gramm Marihuana, 16 Gramm Kokain, eine Präzissionswaage, 470 Euro sowie 150 Schweizer Franken in Bar. 

Der 30-Jährige kassierte eine Anzeige. Die Drogen wurden sichergestellt. 

Seit einiger Zeit kontrollieren die Carabinieri verstärkt das Passeiertal. Bereits im Juli waren 5 Gramm Kokain, 25 Gramm Haschisch, 14 Gramm Marihuana und einige halluzinogene Pilze sichergestellt worden. 2 Passeierer im Alter von 26 und 23 Jahren kassierten dabei eine Anzeige. 

stol 

stol