Samstag, 09. Dezember 2017

Pastoralrat nimmt seine Tätigkeit auf

Der Pastoralrat hat am Samstag im Pastoralzentrum in Bozen bei seiner konstituierenden Sitzung Alexander Prinoth und Paola Cecarini zu den Moderatoren dieses diözesanen Rates gewählt.

Der Pastoralrat hat am Samstag im Pastoralzentrum in Bozen getagt. - Foto: Diözese Bozen-Brixen
Badge Local
Der Pastoralrat hat am Samstag im Pastoralzentrum in Bozen getagt. - Foto: Diözese Bozen-Brixen

Der Pastoralrat der Diözese setzt sich aus 57 Mitgliedern zusammen – darunter Priester und Angehörige der Institute des gottgeweihten Lebens, vor allem aber Laien, die die regionalen und gesellschaftlichen Bevölkerungsgruppen repräsentieren.

Der Pastoralrat ist das wichtigste Organ, durch welches die Laien in das Leben der Kirche auf lokaler Ebene mit einbezogen werden und er hat die Aufgabe, dem Bischof in seelsorglichen Fragen zu beraten. Es geht darum, die Zeichen der Zeit zu erkennen und daraus Kriterien für die Gestaltung der Pastoral abzuleiten.

So ist der Pastoralrat Ausdruck und Instrument der gemeinsamen Sorge und Verantwortung von Priestern und Laien für die Seelsorge in der Diözese Bozen-Brixen. In den Ausschuss wurden neben Alexander Prinoth und Paola Cecarini folgende Personen gewählt: Paolo Valente, Renate Torggler und Verena Dariz.

Alexander Prinoth, Verena Dariz, Ivo Muser, Renate Torggler und Paolo Valente - Foto: Diözese Bozen-Brixen

stol

stol