Sonntag, 28. August 2016

Paternkofel: Bergsteiger stürzt in den Tod

Am Sonntag kurz nach Mittag hat sich am Gamssteig am Paternkofel in den Sextner Dolomiten ein tragischer Unfall ereignet. Dabei stürzte ein Mann aus Deutschland in den Tod.

Der Paternkofel - Foto: Christian Tschurtschenthaler
Badge Local
Der Paternkofel - Foto: Christian Tschurtschenthaler

Der Unfall ereignete sich ersten Informationen zufolge gegen 13.30 Uhr am Höhenwanderweg Gamssteig. Ein 51-jähriger Mann aus Heilbronn in Baden-Württemberg war gemeinsam mit vier weiteren Personen in den Sextner Dolomiten.

Beim Abstieg in Richtung Drei Zinnen-Hütte kam es zu dem tragischen Unfall: Der 51-Jährige wollte ersten Informationen zufolge auf den viel begangenen, aber exponierten Weg anderen Wanderern Platz gemacht haben, als er plötzlich abstürzte und etwa 80 Meter in die Tiefe fiel. Da es sich um ein relativ ungefährliches Wegstück handelte, war er nicht gesichert. Er soll sofort tot gewesen sein.

Im Einsatz standen die Bergrettung Sexten, der Rettungshubschrauber Pelikan 1, die Finanzwache von Winnebach sowie die Notfallseelsorge.

stol

stol