Montag, 26. August 2019

Patient stirbt nach 31 Jahren im Koma

Seit einem Verkehrsunfall nahe Nogarole Rocca auf der Brennerautobahn 1988 lag Ignazio Okamoto in Brescia im Koma. Damals war er 22 Jahre alt. Ein Freund kam sofort ums Leben, als der Wagen mit den 5 Brescianern von der Straße abkam.

Ignazio Okamoto ist infolge eines Unfalls nach 31 Jahren im Koma gestorben.
Ignazio Okamoto ist infolge eines Unfalls nach 31 Jahren im Koma gestorben. - Foto: © APA/ANSA

stol