Samstag, 14. Januar 2017

Peitlerkofel: Beim Eisklettern abgestürzt

Am Samstagnachmittag hat sich ein Freizeitunfall bei den gefrorenen Wasserfällen nahe dem Peitlerkofel ereignet.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Ein rund 30-jähriger Mann aus St. Pauls stürzte ersten Informationen zufolge gegen 15 Uhr beim Eisklettern an den Wasserfällen 5 Meter ins Seil und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu.

Er wurde vom Team des Rettungshubschrauber Aiut Alpin Dolomites mittels Seilwinde geborgen, ebenfalls im Einsatz stand die Bergrettung Antermoia.

Der Sportler wurde anschließend ins Krankenhaus von Bozen geflogen.

stol

stol