Mittwoch, 04. August 2021

Pelikan 2 jetzt für nächtliche Rettungseinsätze ausgerüstet

Der Notarzthubschrauber Pelikan 2 ist jetzt auch mit einem Hochleistungsscheinwerfer ausgestattet. Dieser spielt für die nächtlichen Rettungseinsätze eine wichtige Rolle.

Der Scheinwerfer erzeugt auf Entfernung von einem Kilometer immer noch einen Lichtkegel von 75 Metern Durchmesser am Boden.
Badge Local
Der Scheinwerfer erzeugt auf Entfernung von einem Kilometer immer noch einen Lichtkegel von 75 Metern Durchmesser am Boden. - Foto: © HELI - Flugrettung Südtirol
Seit wenigen Tagen ist nun auch der Notarzthubschrauber Pelikan 2 mit einem Hochleistungsscheinwerfer für nächtliche Rettungseinsätze ausgerüstet. Damit können die Einsatzkräfte auch in der Dunkelheit autonom und ohne bodenunterstützte Ausleuchtung landen.

Der Scheinwerfer kann auch im Infrarotmodus verwendet werden, damit eventuelle Anrainer oder auch Wildtiere nicht vom starken Licht gestört werden. Hierbei wird die Ausleuchtung nur durch das Nachtsichtgerät der Besatzung wahrgenommen.



Von großer Bedeutung wird der neue Hochleistungsscheinwerfer auch bei nächtlichen Suchaktionen: So erzeugt der Scheinwerfer auf Entfernung von einem Kilometer immer noch einen Lichtkegel von 75 Metern Durchmesser am Boden.

jot