Mittwoch, 27. März 2019

Personalmangel in deutschen Kindergärten

Südtirols deutsche Kindergärten steuern schweren Zeiten entgegen.

Schwere Zeiten für Kindergärten?
Badge Local
Schwere Zeiten für Kindergärten? - Foto: © shutterstock

Die Zahl der Kinder wird ab Herbst um über 200 steigen, darunter sind viele Zweieinhalb- bis Dreijährige. „Das Personal müsste signifikant aufgestockt werden“, meint Gewerkschafterin Karin Wellenzohn, Landessekretärin der ASGB-Landesbediensteten. „Aber wir finden es nicht, weil wir es nicht haben.“

Denn die Uni-Absolventen ziehen die Grundschule dem Kindergarten vor. Auch Landesrat Philipp Achammer meint: „Der Personalmangel wird sich noch zuspitzen.“

D/hof

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol