Donnerstag, 17. Mai 2018

Pfingsten wird wechselhaft

Das Pfingstwochenende steht bevor: Grund genug, um für die Planung der freien Tage einen Blick auf die Wetterlage zu werfen. STOL hat mit Landeswettermeteorologe Dieter Peterlin gesprochen.

Das Wetter an Pfingsten ist voraussichtlich wechselhaft.
Badge Local
Das Wetter an Pfingsten ist voraussichtlich wechselhaft. - Foto: © shutterstock

Landesmeteorologe Dieter Peterlin gibt Entwarnung – die kältesten Tage seien überstanden.

Dennoch: „Es schaut in den nächsten Tagen recht wechselhaft aus“, erklärt Peterlin im Gespräch mit STOL. „Voraussichtlich gibt es am Vormittag Sonnenschein und gegen Nachmittag werden kurze Gewitter und vereinzelte Regenschauer erwartet.“

Bis zu 25 Grad Celsius am Pfingstwochenende

Die Temperaturen klettern ab Donnerstag zwar wieder auf durchschnittliche Frühlings-Werte, aber „momentan haben wir ein Aprilwetter im Mai“, bemerkt der Landeswettermeteorologe. Im Burggrafenamt und Bozen werden am Pfingstwochenende Höchstwerte von 25 Grad erwartet.

Das Bergwetter

Die Nullgradgrenze liegt bei 2800 Meter, die Schneefallgrenze bei 2500 Metern. Zudem weht in den höheren Lagen ein mäßiger Nordost-Wind. Wie im Tal sind ab Mittag leichte Schauer und Gewitter möglich.

stol

stol