Mittwoch, 01. September 2021

Pfitscher Joch: Verletzter Wanderer geborgen

Zu einem Einsatz am Pfitscher Joch mussten Bergretter und Notarzthubschrauber am Mittwochnachmittag ausrücken.

Unter anderem der Notarzthubschrauber stand im Einsatz.
Badge Local
Unter anderem der Notarzthubschrauber stand im Einsatz. - Foto: © Bergrettung Sterzing
Ein 57-jähriger Wanderer aus Deutschland stürzte gegen 14 Uhr in der Nähe des Pfitscher Jochs unglücklich auf einen Stein. Dabei zog er sich eine sehr schmerzhafte Oberschenkelverletzung zu.

Die herbeigeeilten Sterzinger Bergretter entschieden sich, für die Bergung des Patienten die Unterstützung des Notarzthubschraubers Pelikan 2 anzufordern.

Der Notarzt kümmerte sich um die Erstversorgung des Verletzten. Anschließend wurde er ins Krankenhaus nach Brixen geflogen. Im Einsatz standen neben der Bergrettung von Sterzing auch die Bergretter des CNSAS und sowie eine Einheit der Finanzwache.

stol

Alle Meldungen zu: