Mittwoch, 02. Mai 2018

Pflegerin bringt 89-Jährige in Salzburg um ihr Vermögen

Eine 89-jährige Salzburgerin soll in den vergangenen Jahren von ihrer Pflegerin um ihr Vermögen gebracht worden sein. Als die Pensionistin kürzlich auf der Bank Geld beheben wollte, wurde ihr mitgeteilt, dass das Konto leer ist. Die Pflegerin wurde heute, Mittwoch, als mutmaßliche Täterin festgenommen, teilte die Polizei mit. Der Schaden dürfte im oberen sechsstelligen Euro-Bereich liegen.

Als die Pensionistin kürzlich auf der Bank Geld beheben wollte, wurde ihr mitgeteilt, dass das Konto leer ist.
Als die Pensionistin kürzlich auf der Bank Geld beheben wollte, wurde ihr mitgeteilt, dass das Konto leer ist. - Foto: © shutterstock

stol