Samstag, 02. Februar 2019

Pflersch: Linienbus gerät in Lawine

Am Samstagmorgen ist ein Linienbus auf der Landesstraße vor St. Anton im Pflerschtal von einer kleineren Lawine getroffen worden und musste von den Einsatzkräften aus den Schneemassen befreit werden.

Der Bus musste von den Einsatzkräften aus den Schneemengen befreit werden. - Foto: Bergrettung Pflersch
Badge Local
Der Bus musste von den Einsatzkräften aus den Schneemengen befreit werden. - Foto: Bergrettung Pflersch

Ein Schneebrett hatte sich vor St. Anton in den Morgenstunden gelöst und war auf die darunterliegende Landesstraße gerutscht. Die Schneemassen trafen dabei direkt auf einen vorbeifahrenden Linienbus, in dem sich glücklicherweise noch keine Passagiere befanden. Der Bus blieb im Schnee stecken, wurde aber nicht von der Lawine mitgerissen. 

Es wurden keine Personen verletzt und das Fahrzeug wurde im Laufe des Vormittags aus der Lawine befreit. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Pflersch und die Bergrettung Pflersch.

stol

stol