Dienstag, 28. Juli 2020

Pharmariesen starten Corona-Impfstudie mit 30.000 Menschen

Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben mit den entscheidenden Tests zu einem ihrer Impfstoff-Kandidaten begonnen. „Heute starten wir unsere globale Studie, die bis zu 30.000 Teilnehmer umfassen wird“, sagte Biontech-Vorstandschef Ugur Sahin am Dienstag laut einer Mitteilung.

Bei Erfolg ist das Zulassungsverfahren für Oktober geplant.
Bei Erfolg ist das Zulassungsverfahren für Oktober geplant. - Foto: © APA/dpa / Friso Gentsch

apa