Dienstag, 28. Juli 2020

Philipp Burger zu Wolfsriss in Villnöß: „Könnte kotzen“

Nach den bestialischen Wolfsrissen auf der Kofelalm am Günther-Messner-Steig bei Villnöß platzt jetzt auch Frei.Wild-Sänger Philipp Burger der Kragen: „Mir reicht es, ich werde meine Schafe noch diese Woche von der Alm zurückholen, meinen Tieren möchte ich einen derart leidvollen Tod erspart lassen.“

Frei.Wild-Sänger Philipp Burger hat sich über die Wolfsrisse in Villnöß empört. - Foto: © Philipp Burger/Günther Pernthaler

stol

Alle Meldungen zu: