Montag, 09. Juli 2018

Piemont: Großvater überfährt Enkelsohn

Am Montagnachmittag hat sich bei Cuneo im Piemont ein tragischer Arbeitsunfall ereignet, wobei ein Mann mit dem Traktor seinen Enkelsohn überfuhr. Für das Kind kam jede Hilfe zu spät, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Die herbeieilenden Rettungskräfte konnten nur mehr den Tod des Jungen feststellen.
Die herbeieilenden Rettungskräfte konnten nur mehr den Tod des Jungen feststellen.

In San Biagio der Fraktion Centallo im piemontesischen Cuneo manövrierte ein Landwirt mit dem Traktor auf dem Hofgelände und übersah dabei seinen 6-jährigen Enkel, der sich hinter dem Fahrzeug befand, so Ansa.

Das Kind geriet unter den Traktor - die herbeieilenden Rettungskräfte konnten nur mehr den Tod des Jungen feststellen. Der Großvater des 6-Jährigen wurde mit einem schweren Schock ins Krankenhaus gebracht und der Leichnam des Toten wurde zur Obduktion freigegeben.

stol

stol