Samstag, 11. Juli 2020

Pilot aus Lajen hat Absturz mit Motordrachen nicht überlebt

Traurige Nachrichten aus dem Bozner Krankenhaus. Der 29-jährige Elias Solderer aus Lajen, der am Freitagnachmittag mit seinem Motordrachen bei Neustift abgestürzt ist, hat den Unfall nicht überlebt.

Den Rettungskräften war die dramatische Situation sofort klar.
Badge Local
Den Rettungskräften war die dramatische Situation sofort klar. - Foto: © DLife
Zum tragischen Unfall war es am Freitag gegen 16.30 Uhr in der Nähe des Unterplaiknerhofes bei Neustift gekommen.

Elias Solderer aus Lajen war mit seinem Motordrachen in ein Maisfeld gestürzt und hatte sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der 29-Jährige wurde in kritischem Zustand ins Krankenhaus nach Bozen gebracht.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



Am Samstagvormittag dann die traurige Nachricht: Die Ärzte haben den Kampf um den jungen Mann verloren. Er starb in der Nacht auf Samstag an den schweren Verletzungen.

Große Trauer

Elias Solderer ist in St. Ulrich in Gröden aufgewachsen und lebte seit einigen Jahren in Lajen. Die Nachricht von seinem Tod verbreitete sich schnell. Trauer und Bestürzung sind groß.

Der 29-Jährige war bekannt und beliebt. Er galt als engagierter junger Mann. Unter anderem war Solderer begeistertes Mitglied der Schützenkompanie St. Ulrich.

stol