Freitag, 23. September 2016

Pilot beinahe von Flugzeug geköpft

Das war knapp! Bei einem jährlich stattfindenden Flugzeugrennen in der Nähe der Stadt Reno im US-Bundesstaat Nevada ist es nun zu einem fast tödlichen Unfall gekommen. Das Glück, das ein Pilot dabei hatte, gleicht einem kleinen Wunder.

Nur Bruchteile von Sekunden später kracht's: Der Flügel des vorbeirasenden Flugzeugs streift den Kopf von Pilot Thom Richard. Wie durch ein Wunder kommt er lediglich mit einer leichten Handverletzung davon. - Foto: YouTube-Video
Nur Bruchteile von Sekunden später kracht's: Der Flügel des vorbeirasenden Flugzeugs streift den Kopf von Pilot Thom Richard. Wie durch ein Wunder kommt er lediglich mit einer leichten Handverletzung davon. - Foto: YouTube-Video

Auch Thom Richard war wieder mit seinem Flieger, den er auf den Namen „Hot Stuff” taufte, beim National Championship Air Races dabei. Seinen spektakulären Flug wollte der US-Amerikaner auf Film festhalten und installierte eine Kamera im Cockpit.

Unglücklicherweise gab der Motor von „Hot Stuff” jedoch den Geist auf, bevor er überhaupt abheben konnte, wie Richard unter dem Clip auf Youtube erklärt. Ein echter Thriller sollte das Video aber trotzdem werden.

In den ersten Sekunden passiert erst einmal herzlich wenig, Thom Richard checkt lediglich die Technik seines Flugzeugs. Dann öffnet er die Überdachung, um zu signalisieren, dass das Rennen für ihn vorzeitig beendet sei.

Plötzlich rauschen rechts und links von ihm zwei Flugzeuge die Landebahn entlang. Doch dann wird es erst so richtig brenzlig: Im höchsten Tempo fährt ein Flieger von hinten genau auf Richard zu. Nur ganz knapp verpasst die Tragfläche den Kopf des Rennprofis, wie das Video beweist.

Externen Inhalt öffnen

„Der Aufprall ließ mich beinahe um 180 Grad drehen”, beschrieb Thom Richard den Unfall. Es hätte nicht viel gefehlt und er hätte mit seinem Leben bezahlen müssen.

Trotz des Vorfalls hätte Richard sich den Spaß am Fliegen nicht nehmen lassen. Er wolle schon in kürze wieder in seinen „Hot Stuff” steigen, wie er ankündigte.

STOL

stol