Mittwoch, 07. November 2018

Pilotprojekt Radon: Alle Messpakete bereits vergeben

Anlässlich des Europäischen Radon-Tages am heutigen 7. November hatte die Landesumweltagentur ein Pilotprojekt angestoßen, bei dem Interessierte anhand entsprechender Dosimeter die Radonkonzentration in den eigenen vier Wänden bestimmen können. Die notwendigen Messpakete dazu werden von der Umweltagentur zur Verfügung gestellt und konnten am Mittwoch dort abgeholt werden.

Auf großes Interesse ist das Pilotprojekt der Umweltagentur zu Radonmessung gestoßen: Die Messpakete sind bereits alle vergeben.
Badge Local
Auf großes Interesse ist das Pilotprojekt der Umweltagentur zu Radonmessung gestoßen: Die Messpakete sind bereits alle vergeben.

Das Interesse der Bevölkerung an der Initiative beziehungsweise an einer selbständigen Messung der Radonkonzentration war so groß, dass am Sitz der Landesumweltagentur in der Bozner Amba-Alagi-Straße 5 schon am Vormittag Schlange stehen angesagt war. Die bereitstehenden Messpakete waren schon bald alle vergeben. (STOL hat über die Initiative berichtet)

Die Umweltagentur bittet daher, von einem Gang in die Amba-Alagi-Straße abzusehen, da keine Geräte mehr zur Verfügung stehen und somit keine mehr vergeben werden können. Angesichts der großen Nachfrage soll die Aktion allerdings im Frühjahr 2019 wiederholt werden. 

Auch „Südtirol Heute“ befasste sich mit der Initiative. 

lpa

stol