Samstag, 19. Oktober 2019

Schwerer Auffahrunfall fordert mehrere Verletzte

Zu einem schweren Unfall ist es am Samstag auf der Brennerautobahn gekommen.

3 Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Badge Local
3 Personen wurden bei dem Unfall verletzt. - Foto: © FFW Klausen

Der Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einen Lkw ereignete sich gegen 6.30 Uhr auf der Nordspur auf der Höhe von Atzwang. Der Pkw geriet dabei unter den Lastwagen.

Die 3 Pkw-Insassen mussten von der Freiwilligen Feuerwehr Klausen aus dem Fahrzeug befreit werden. 2 Männer aus Albanien verletzten sich dabei schwer. Einer der Beiden musste noch vor Ort wiederbelebt werden. Ein weiterer Mann aus Albanien verletzte sich mittelschwer.


Notarzt, Weißes Kreuz Klausen, Weißes Kreuz Bozen sowie das Rote Kreuz Bozen kümmerten sich um die Erstversorgung der Verletzten.

Die beiden Schwerverletzten wurden in das Krankenhaus nach Bozen gebracht, der mittelschwer verletzte Mann kam ins Brixner Krankenhaus.

Im Einsatz standen auch die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren von Vahrn, Atzwang, Waidbruck sowie die Wehrleute von Kardaun-Karneid. Die Straßenpolizei hat die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.

In Folge des Unfalls musste die Autobahn in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Es bildeten sich längere Staus.

am