Donnerstag, 09. Mai 2019

Plastikmüll ist tödliche Gefahr für Meeres- und Zugvögel

Plastikmüll ist für Meeres- und Zugvögel eine tödliche Gefahr. Darauf hat das UNO-Umweltprogramm (UNEP) anlässlich des Weltzugvogeltags am Samstag hingewiesen. Vögel hielten Plastikabfälle oft für Futter. Wenn Kunststoff in den Magen gelange, könnten die Tiere schwere Verletzungen erleiden oder aufgrund eines falschen Sättigungsgefühls verhungern.

Vögel halten Plastikabfälle oft für Futter Foto: APA (Archiv/AFP)
Vögel halten Plastikabfälle oft für Futter Foto: APA (Archiv/AFP)

stol