Sonntag, 15. Dezember 2019

Polizei erschießt Messer-Angreifer

Bei einem Polizeieinsatz in Mannheim ist am Sonntag ein 44-jähriger Mann getötet worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, kam es zuvor zu einer Bedrohung durch den „anscheinlich psychisch auffälligen Mann“.

Nachdem die Polizisten mit einem Messer bedroht wurden, haben sie auf den Angreifer geschossen.
Nachdem die Polizisten mit einem Messer bedroht wurden, haben sie auf den Angreifer geschossen. - Foto: © APA/epa / Matthias Balk

Laut der offiziellen Mitteilung sei es daraufhin zu einem Schusswaffengebrauch durch 2 Polizeibeamte gekommen. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der 44-Jährige in einem Krankenhaus.

Nach Angaben der Ermittler waren Rettungsdienst und Polizei nach einem Anruf von Familienangehörigen am frühen Morgen zu der Wohnung gerufen worden. Zu dem Schüssen sei es gekommen, nachdem sich der 44-Jährige während des Rettungseinsatzes selbst schwer mit einem Messer verletzt und anschließend die Polizeibeamten damit bedroht habe.

dpa

Schlagwörter: