Mittwoch, 22. Juni 2016

Polizei fahndet nach Wilderer in Osttirol

Die Polizei in Osttirol fahndet nach einem Wilderer. Seit Anfang Dezember vergangenen Jahres sind in Gaimberg bei Lienz drei Rehgeiße geschossen worden, hat die Exekutive der APA am Mittwoch mitgeteilt.

In den Osttiroler Wäldern soll ein Wilderer unterwegs sein.
In den Osttiroler Wäldern soll ein Wilderer unterwegs sein. - Foto: © shutterstock

Die Tiere wurden jeweils liegen gelassen, ihnen sei nichts entnommen worden. Dem oder den Tätern sei es offenbar nur um den Abschuss gegangen, hieß es.

Der letzte Vorfall hatte sich am vergangenen Wochenende ereignet. Laut Angaben der Jägerschaft könnte der Täter dabei eventuell aus einem Fahrzeug von einer naheliegenden Straße aus auf das Tier geschossen haben, erklärte die Exekutive. Zeugen gebe es aber bis dato keine.

Bezirksjägermeister Martin König sprach indes gegenüber dem ORF Tirol von sieben von Wilderern erlegten Rehen in Gaimberg seit Dezember.

Dies konnte die Polizei jedoch nicht bestätigen und verwies auf die drei aktenkundigen Rehgeiße.

apa

stol