Mittwoch, 29. November 2017

Polizei findet 15 Cannabispflanzen in Innsbrucker Schule

Die Polizei hat am Mittwoch im Keller einer Schule in Innsbruck 15 Cannabispflanzen, die reif zur Ernte waren, sowie rund 800 Gramm Cannabiskraut und eine Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt.

Foto: © shutterstock

Ein Bediensteter der Schule soll für die Aufzucht verantwortlich sein. Er wurde wegen des Verdachts der Übertretung nach dem Suchtmittelgesetz auf freiem Fuß angezeigt, berichtete die Exekutive.

„Wir haben Hinweise erhalten und haben dann in Absprache mit dem Direktor mit einem Spürhund die Schule durchsucht“, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA. Im Keller sei man dann schließlich auf die versteckte Plantage gestoßen.

apa

stol